Aktuelles

Share
  • 12. HAMMer Abend

    11. Oktober 2019 - 17:35

    Zum Schwerpunktthema "Kopfschmerzen" findet am 20. November 2019 bereits zum zwölften Mal der "HAMMer Abend" in der KMT Hamm statt. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an Ärzte, Psychologen, Pflegepersonal und Therapeuten. CME-Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer beantragt.

    Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Schmerzsyndromen und nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehört die Migräne zu den 20 Erkrankungen mit der stärksten funktionellen Behinderung weltweit.

    Der Kopfschmerz vom Spannungstyp und die Migräne gehören zu den häufigsten chronischen Kopfschmerzarten. Zwölf bis 14 Prozent der Frauen und sieben bis acht Prozent der Männer sind von Migräne betroffen. Zwei bis drei Prozent der Bevölkerung leidet unter einem chronischen Kopfschmerz vom Spannungstyp. Auch der übermäßige Gebrauch von Schmerz- oder Migränemitteln kann Kopfschmerzen hervorrufen.  Schätzungen zufolge leiden etwa ein bis zwei Prozent der Bevölkerung unter einem Kopfschmerz durch Medikamentenübergebrauch.

    Umso erfreulicher ist es, dass seit Ende 2018 erste Varianten einer neuen Therapie-Form auf dem Markt sind, die sogenannten CGRP-(Rezeptor)-Antikörper. Das Neuropeptid Calcitonin-Gene-related-Peptide (CGRP) spielt in der Pathophysiologie der Migräne eine entscheidende Rolle. Mittlerweile sind mehrere dieser Substanzen neu auf dem Markt oder in Entwicklung, sie werden zur Migräneprophylaxe eingesetzt. Das ist das erste Mal, dass eine zielgerichtete Prophylaxe von Migräne möglich ist.

    Vertiefende Informationen hierzu gibt der erste Vortrag von Frau Dr. Gendolla, einer ausgewiesenen Expertin in der Kopfschmerz-Therapie. Im zweiten Vortrag werden Indikationen und Möglichkeiten der multimodalen Schmerztherapie von Kopfschmerz-Erkrankungen in der KMT von Frau Dr. Hösing-Rhode, Oberärztin der KMT Hamm, erläutert.

    Neues aus der Kopfschmerztherapie

    Dr. med. Astrid Gendolla
    Fachärztin für Neurologie | Spezielle Schmerztherapie
    Niedergelassen in eigener Praxis in Essen

    Der Schwerpunkt dieses Vortrags liegt in der Erläuterung von Wirkmechanismus, Indikation, Verabreichung, Nebenwirkung und Kontraindikation der neuen CGRP-(Rezeptor-)Antagonisten. Es werden auch Hinweise für die Verordnung in der klinischen Praxis gegeben. Außerdem kommen weitere Neuerungen in der Kopfschmerz-Therapie zur Sprache. Zum Schluss können Sie Ihr (neu erworbenes) Wissen hierzu in einem kleinen Quiz unter Beweis stellen.

    Multimodale Schmerztherapie bei chronischen Kopfschmerzen

    Dr. med. Vera Hösing-Rhode
    Fachärztin für Neurologie | Spezielle Schmerztherapie
    Oberärztin an der KMT Hamm

    Im Rahmen eines individuell für den Patienten angepassten multimodalen Behandlungskonzeptes werden in der KMT Hamm Patienten mit chronischen Kopfschmerzen behandelt. In diesem Vortrag wird ein Überblick über die Indikationen für eine stationäre Therapie sowie über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten in der KMT gegeben.

    Anmeldungen sind direkt über dieses Online-Formular möglich. Am Veranstaltungstag nutzen Sie bitte den Eingang zum MVZ an der Fährstraße 2a. Im Anschluss an die Vorträge reichen wir einen kleinen Imbiss. Wir wünschen gute Gespräche. Mit freundlicher Unterstützung durch Lilly-Pharma (600 Euro) und Physio Point e. V. (200 Euro).